Stiftung

Das Kurhaus Schweibenalp wurde 1896 erbaut und 1982 von der Stiftung zur Verwirklichung von Wahrheit, Einfachheit und Liebe, später Stiftung Schweibenalp, erworben. Zwischen 2009 und 2011 erweiterte die Schweibenalp ihre Ausrichtung mit dem Seminarraum Frieden und dem Projekt Alpine Permakultur.

Im Erfahrungsraum der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Schweibenalp sind alle Menschen willkommen.

Die Trägerschaft hat diesen Ort anfangs mit eigenen Mitteln, unermüdlichem Einsatz und Enthusiasmus stetig weiterentwickelt. In 2007 hat sie den mutigen Schritt zur Investition von 5.15 Mio. Franken für die Modernisierung des Hotels, den Neubau eines Seminarhauses, sowie den Bau eines Gewächshauses gewagt.

Die Einnahmequellen aus dem Seminarbetrieb, dem Verkauf der Produkte Alpine Permakultur und verschiedener anderer Aktivitäten sind stabil. Dennoch reicht der Ertrag nicht aus, um langfristig Amortisationen zu tätigen, die jährlichen Unterhaltskosten zu decken und neue Projekte zu finanzieren. Die Stiftung Schweibenalp benötigt daher Fördergelder für die dauerhafte Sicherung des Gesamt-Projektes.

Das Engagement des inzwischen 40-jährigen Projektes fördert die Entwicklung des Individuums, der Gemeinschaft und der lokalen Umgebung kulturell, ökologisch und wirtschaftlich. Die Schweibenalp trägt dadurch zur Bewusstwerdung von regionalen, nationalen und globalen Fragen bei und wirkt auch in den Bereichen interkulturelle und religiöse Verständigung sowie Friedensarbeit aktiv mit.

Der Kanton Bern hat die Schweibenalp als gemeinnützige Stiftung anerkannt, weil sie in sozialen, kulturellen, pädagogischen und gesundheitsfördernden Bereichen tätig ist.

Das Zentrum der Einheit Schweibenalp fühlt sich den grossen ethischen und philosophisch-spirituellen Idealen wie Aufrichtigkeit, Einfachheit, Freiheit, Herzensbildung und Liebe verpflichtet und bemüht sich, den inneren und den äusseren Frieden in allen Lebensbereichen zu üben und umzusetzen.

Weiter zur Spendenseite.

Stiftungsräte

Sundar Robert Dreyfus

Gründer des Zentrums, Arzt und Psychotherapeut, Stiftungsratspräsident

Esther Räz

Sinn orientierte Unternehmerin. Präsidentin der Stiftung für integrale Friedensförderung
www.integrale-friedensfoerderung.ch

Johannes Lustenberger

Leiter Therapeutische Gemeinschaft Vosa di dentro
www.vosadidentro.ch

Heinrich Zak

Feng Shui Berater, Qi Mag. International, Schamane des Universums, kreativ spirituelles Management
www.heinrichzak.at

Thomas Brandt

Geschäftsleitung ZLT Zeppelin Luftschifftechnik, Friedrichshafen

Trishna Anne Marie Kläusli

Architektin, Yogalehrerin, Zhineng Qigong Lehrerin, Bildhauerin
Trishna hat von 1988-2000 die Schweibenalp mitgeleitet und da gelebt

Patronatskomitee

Im Patronatskomitee sind Persönlichkeiten, die das Zentrum seit vielen Jahren kennen und seinen Auftrag unterstützen. 

Felix Maria Woschek
Weltmusiker und interkulturelle Friedensarbeit
www.woschek.com – www.interkulturelle-friedensstiftung.de

Elke Woschek
Therapeutin und interkulturelle Friedensarbeit

Dr. Dr. J. J. Hurtak, USA
Futurist, Autor, Präsident Akademie für die Wissenschaft der Zukunft (AFFS)

Dr. Desirée Hurtak, USA
Sozialwissenschaftlerin (Umweltpolitik, Intern. Beziehungen)

Lama Irene Frei (Dordje Drölma), Frankreich & Schweiz
Tibetisch-Buddhistische Dharmalehrerin der Karma-Kagyü Linie

Adrian Glatthard, Schweiz
Präsident BBO-Bank Brienz Oberhasli, Notar

Ulrike Hobbs-Scharner, Deutschland
Spirituelle Lehrerin

Susanne Fischer-Rizzi, Deutschland
Heilpraktikerin, Phytotherapeutin, Vermittlerin zwischen Mensch und Wildnis, Gaiamantie

John Kharku Stewart, Thailand
Gründer und Vorsitzender des international anerkannten Kamalaya Koh Samui Wellness Sanctuary & Holistic Spa

Karina Stewart, Thailand
Gründerin des international anerkannten Kamalaya Koh Samui Wellness Sanctuary & Holistic Spa, Heilmethoden aus West & Ost

So kannst du uns mit deiner Spende unterstützen:

1. Durch Banküberweisung an das Spendenkonto der Stiftung

Vielen Dank für Ihre Spende an folgende Bankverbindung:

Berner Kantonalbank AG
Stiftung Schweibenalp, Schweibenalp 3855 Brienz
Berner Kantonalbank AG
IBAN: CH73 0079 0016 6585 8647 7
BIC: KBBECH22

Bitte präzisieree bei der Überweisung unter „Vermerk“ den Zweck deiner Spende, ob die Verwendung für die Stiftung allgemein, den Tempel, das Permakultur-Projekt oder einen anderen Zweck ist.

2. Mitglied des Förderkreises der Alpinen Permakultur Schweibenalp werden

Unsere Alpine Permakultur Schweibenalp ist am Wachsen und Gedeihen, doch für das weitere Bestehen und Erblühen ist das Projekt auf Unterstützungsgelder angewiesen.

Wir fragen dich – FreundIn oder SympathisantIn der Alpinen Permakultur  Schweibenalp –  um Unterstützung an! Mit deinem Beitrag, jährlich oder einmalig, hilfst du uns, das Projekt in den nächsten Jahren weiter auf ein solides Fundament zu stellen.

Mehr Informationen >>

 

Wichtiger Hinweis: Für Anzahlungen zu Unterkunftbuchungen, Einkäufe im Lakshmi-Laden oder von Permakulturprodukten sowie Lost & Found-Überweisungen nutze bitte das Konto des Vereins Zentrum der Einheit:

Zentrum der Einheit Schweibenalp, Schweibenalp, CH-3855 Brienz
Berner Kantonalbank, CH-3001 Bern
IBAN: CH92 0079 0016 6397 7638 0
BIC/SWIFT: KBBECH22